logo

Vegan abnehmen: Was du dabei beachten solltest

Autor
Autor/in:
Klara Weigel (studierte Ernährungstrainerin)
geprüft von
geprüft von:
Manuela Lenuweit
Letzte Aktualisierung: 28. Januar 2022
vegan abnehmen hero
Im Zentrum der veganen Lebensweise steht es, sein Leben mit dem Tierwohl in Einklang zu bringen. Dies hat weitreichende positive Auswirkungen: Zum einen werden bei dieser pflanzenbasierten Ernährungsweise tierische Produkte komplett vom Speiseplan gestrichen. Dazu gehören unter anderem Fleisch, Eier und Milch. Des Weiteren achten Veganer darauf, dass ihre Kleidung ebenfalls nicht aus tierischen Materialien hergestellt wird. Es ist ihnen außerdem ein Anliegen, dass Produkte, die sie verwenden, wie beispielsweise Kosmetika und Reinigungsmittel, nicht an Tieren getestet wurden – tierische Inhaltsstoffe sind selbstverständlich ebenfalls tabu!

Der heutige Artikel soll sich mit der veganen Ernährungsweise befassen. Was bedeutet vegane Ernährung genau? Was gilt es zu beachten und wie kannst du mit dieser Ernährungsform erfolgreich abnehmen? Dies ist nur ein Auszug der Fragestellungen, denen wir heute nachgehen werden.
ic share 24px
Teilen
vegan abnehmen hero

Mache jetzt den GRATIS Stoffwechsel-Test, finde heraus, warum du nicht abnimmst und erhalte deine perfekte Lösung in unter 2 Minuten!

stoffwechsel test abnehmen 02
Zum Stoffwechsel-Test
kostenlos & ohne Registrierung

Was gilt es beim veganen Abnehmen zu beachten?

Wie bereits oben angeschnitten, ist das zentrale Element der veganen Ernährung der Verzicht auf tierische Produkte. Wenn dir dies im ersten Moment komplex erscheint, können wir dich beruhigen. Selbstverständlich ist der Wechsel zu dieser Ernährungsweise anfangs mit Mehraufwand verbunden, bis man sich zurechtgefunden hat. Aber seien wir doch einmal ehrlich: Geht es uns nicht mit den allermeisten Veränderungen so? Am Anfang denken wir, dass etwas sehr komplex erscheint. Haben wir uns aber erst einmal eine Weile mit der Thematik beschäftigt, läuft alles wie am Schnürchen.
Im ersten Schritt entfernst du folglich alle tierischen Produkte von deinem Speiseplan. Dazu gehören:
Fleisch
Fisch
Milch
Honig
Eier
Hierzu solltest du dich eingängig mit den Zutatenlisten der Produkte, die du konsumieren möchtest, beschäftigen. Heutzutage werden Lebensmitteln in der Fertigung oftmals tierische Produkte beigefügt. Doch nicht nur tierische Zusatzstoffe halten in diesen Produkten Einzug. Auch eine Vielzahl an chemischen Zusätzen, wie beispielsweise Geschmacksverstärker, werden im Produktionsprozess beigefügt. Du siehst also: der Blick auf die Zutatenliste lohnt sich in jedem Fall!
vegan abnehmen kochen

Was sind vegane Lebensmittel?

Es gibt eine Vielzahl an Lebensmitteln, die von Natur aus vegan sind. Darunter fallen beispielsweise Obst und Gemüse, sowie Getreide, Reis, Nudeln ohne Ei und Hülsenfrüchte. Glücklicherweise hat sich die Lebensmittelindustrie bereits auf den veganen Ernährungstrend eingestellt, sodass du auf nichts verzichten musst. Burger und Co. können somit problemlos auf deinem Speiseplan stehen.

Auch werden immer mehr Alternativen zu den tierischen Pendants geschaffen:
Vegane Pflanzendrinks aus Soja, Hafer- oder Reismilch, vegane Wurst und Käse als Ersatzprodukte. Solltest du nun Lust bekommen haben, diese Ernährungsweise einmal auszuprobieren, unterstützen wir Dich bei deinem Start sehr gern.
vegan abnehmen nahrung

Vegetarier versus Veganer: Wo liegt der Unterschied?

Im Vegetarismus gilt es drei Formen zu unterscheiden:
  1. Ovo-Vegetarier
  2. Lacto-Vegetarier und
  3. Ovo-Lacto-Vegetarier
Das Wort „Ovo“ kommt aus dem lateinischen und bedeutet übersetzt Ei, was wiederum heißt, dass bei diesen Ernährungsformen auch Eier verzehrt werden dürfen. „Lacto“ stammt von Lactose was bedeutet, dass diese Formen des Vegetarismus auch Milchprodukte erlauben.

Hier liegt also der große Unterschied zum Veganismus: Für vegan lebende Menschen sind alle tierischen Produkte tabu! Wo der Vegetarier „nur“ auf Fleisch verzichtet, geht der Veganer einen Schritt weiter.

Wie(so) funktioniert veganes Abnehmen?

Wie bereits in der allgemeinen Erklärung zur veganen Ernährung angeschnitten, ist es eine wichtige Voraussetzung für deinen Erfolg, dass du dich mit den Zutatenlisten der Produkte auseinanderzusetzt, die du konsumieren möchtest.

Dieses Vorgehen hat zwei Vorteile: Erstens streichst du tierische Komponenten erfolgreich aus deinem Leben und zweites ersparst du dir, durch den Verzicht auf Fertiggerichte, eine Menge Kalorien. Nicht selten kommt es vor, dass raffinierter Zucker, Glukose und ähnliche Süßungsmittel Fertigprodukten beigemischt werden. Wusstest du beispielsweise, dass häufig auch in Wurst Zucker enthalten ist? Man sollte sich hier fragen: Ist das wirklich notwendig? Unsere klare Meinung: Nein! Leider konsumierst du im Zuge des Verzehrs von Fertigprodukten eine Unmenge dieser ungesunden Zusatzstoffe und Geschmacksverstärker am Tag.

Es wird also deutlich, dass der Verzicht auf diese Lebensmittel automatisch eine Menge Kalorien einspart. Doch wie funktioniert das vegane Abnehmen genau? Wenn du bei dieser Ernährungsweise Gemüse, Obst und Vollkornprodukten kombinierst, bist du optimal gegen Heißhungerattacken gewappnet. Gesunde Ballaststoffe und komplexe Kohlenhydrate liefern deinem Körper Energie, ohne deinen Blutzucker Achterbahn fahren zu lassen. Du möchtest eine andere Richtung einschlagen und deine Ernährung auf Rohkost ausrichten? Auch auf dieser Reise möchten wir dich gerne mit unserem Artikel Rohkost Vegan abnehmen begleiten.

Eine gutes Beispiel für eine ausgewogene Mahlzeit wäre eine Kombination aus Vollkornnudeln und Hülsenfrüchten, mit einer großen Portion Gemüse. Diese Mahlzeit sättigt dich ausreichend und vor allem nachhaltig. Außerdem beliefert sie deinen Körpern mit Nähr- und Mineralstoffen, sowie Vitaminen. Hast du erst einmal deine Essgewohnheiten umgestellt, wird dein Körper es dir danken. Du sprühst vor Energie und die Pfunde purzeln geradeso. Nach der Etablierung deines neuen Ernährungsplans möchtest du garantiert nicht mehr zu ungesunden Fertigprodukten greifen.

Da sich durch diese ausgewogene Ernährungsweise, während einer Mahlzeit, relativ schnell ein Sättigungsgefühl einstellt, bleibt dir außerdem lästiges Kalorienzählen erspart. Ziemlich praktisch, oder? Folglich tust du sowohl dir als auch deiner Umwelt etwas Gutes, wenn du dich für die vegane Ernährungsweise entscheidest.

Vegane Lebensmittel, die du für ein Kaloriendefizit vermeiden solltest!

Wie bei einer „normalen“ Diät sollten kalorienreiche Produkte wie Snacks und Süßigkeiten vermieden werden. Diese haben es nämlich auch in der veganen Variante in sich. Käseersatz ist beispielsweise ein wahrer Kalorientreiber, da dieser meist aus Kokos- oder Palmöl besteht.

Prinzipiell solltest du beim Einkauf ein Auge auf die Nährwerttabelle und den dort aufgeführten Fettgehalt eines Lebensmittels haben. Deine Ernährungsweise sollte einem ausgewogenen Ernährungsplan folgen, damit du dein Übergewicht zum Wunschgewicht werden kann.
vegan abnehmen salatmischung

Ist vegan abnehmen gesund?

Da bei dieser Ernährungsform verschiedenste Lebensmittel vermieden werden, ist es sehr wichtig, einem Nährstoffmangel proaktiv entgegenzuwirken. Dies kannst du gewährleisten, indem du dich bewusst an der Ernährungspyramide orientierst.

Diese gibt vor, welche Produkte du in welchen Mengen konsumieren solltest. Wenn du dich daran hälst, versorgst du deinen Körper in ausreichendem Maße mit Mineralstoffen wie Kalzium und Eisen, aber auch mit gesunden Fettsäuren. Das Spurenelement Jod sowie das Vitamin B12 sollten jedoch als Supplement aufgenommen werden. Wenn du mehr zu diesem Thema erfahren möchtest, legen wir dir unseren Artikel 
Wie gesund ist vegane Ernährung? ans Herz.

Fazit: Mit veganer Ernährung abnehmen

Du willst abnehmen und dir langfristig etwas Gutes tun? Dann bist du bei der veganen Ernährungsweise genau richtig. Diese ist ebenfalls optimal für Menschen mit Lebensmittelunverträglichkeiten geeignet, da auf Fertigprodukte verzichtet wird und das Hauptaugenmerk auf natürlichen Lebensmitteln liegt. Wir hoffen, dass wir dir mit unserem heutigen Artikel einen ersten Überblick über das Thema geben konnten. Solltest du jetzt noch ein paar Pro-Tipps abstauben wollen, lies dir gleich unsere veganen Abnehmtipps durch.

Mache jetzt den GRATIS Stoffwechsel-Test, finde heraus, warum du nicht abnimmst und erhalte deine perfekte Lösung in unter 2 Minuten!

stoffwechsel test abnehmen 02
Zum Stoffwechsel-Test
kostenlos & ohne Registrierung