logo
Keine Kommentare

Orzo-Topf

Rezept von:
Manuela Lenuweit
Letzte Aktualisierung: 10. September 2022

Orzo sieht aus wie Reis – ist allerdings griechische Pasta. In cremiger Sauce und mit frischen Champignons, warm und lecker.

Nährwerte
Referenzmenge für einen durchschnittlichen Erwachsenen laut LMIV (8.400 kJ/2.000 kcal)
490 kcal
25%
Kalorien
17 g
23%
Fett
15 g
21%
Eiweiß
50 g
25%
Kohlenhydrate

Weitere Nährwerte

Vitamin A
630
μg
Vitamin B₂
0.6
mg
Vitamin C
8
mg
Kalzium
20
mg
Eisen
1.8
mg
Zink
1.2
mg
Selen
14
mg
vegan
15 Minuten

Zutaten

2
Personen
2
EL
Olivenöl
250
g
braune Champignons
1
Stück
kleine Zwiebel
2
Zehe
Knoblauchzehen
1
EL
getrockneter Thymian
250
g
Orzo Nudeln
350
ml
Gemüsebrühe
100
g
TK Erbsen
100
ml
Sojasahne
0.5
Stück
Zitrone
3
EL
Haferflocken
1
Prise
Salz & Pfeffer

Galerie

Tags

Champignons Haferflocken Knoblauch Zwiebel

Zubereitung

Schritt
Zwiebel und Knoblauch fein hacken. Die Pilze halbieren.
Schritt
Das Öl in einem Topf erhitzen und Zwiebel, Knoblauch und Pilze darin anbraten. Thymian zugeben und nach 5 min. die Pasta einrühren.
Schritt
Mit der Hälfte der Brühe ablöschen und köcheln lassen, bis die Nudeln verkocht sind. Mit der restlichen Brühe wiederholen.
Schritt
Erbsen und Sahne einrühren. Mit Hefeflocken, Zitronensaft, Salz und Pfeffer abschmecken. Warm servieren.
salat rechts

Mache jetzt den GRATIS Stoffwechsel-Test, finde heraus, warum du nicht abnimmst und erhalte deine perfekte Lösung in unter 2 Minuten!

stoffwechsel test abnehmen 02
Zum Stoffwechsel-Test
kostenlos & ohne Registrierung

Kommentare

Es gibt momentan keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

Bewertung:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezeptbilder von anderen Nutzern

This error message is only visible to WordPress admins

Error: No connected account.

Please go to the Instagram Feed settings page to connect an account.

Ähnliche Rezepte

Chili con Carne
Gesunde Chili con Carne
0 Bewertungen

Ein wärmendes Chili, das deinen Stoffwechsel so richtig anheizt. Es steckt voller sättigender Proteine und Ballaststoffen, die deine Verdauung fördern. Perfekt zum Vorbereiten, denn nach ein paar Tagen im Kühlschrank schmeckt es noch aromatischer.

Mango Curry India
Mango Curry India
0 Bewertungen

Mango mal anders – als Zutat im Curry sorgt sie für eine süßlich-fruchtige Note und natürlich eine große Portion Vitamin A. In Kombination mit der Kokosmilch fühlst du dich direkt nach Indien versetzt.

veganes Rührei mit Tofu Rezept
Veganes Rührei mit Tofu
0 Bewertungen

Eine tolle Alternative zum klassischen Rührei: es steckt voller Proteine aber ohne die gesättigten Fette, die sich in Eiern finden. Low-Carb und lecker!

salat linksAlle anzeigen