logo
Keine Kommentare

Ofengemüse vegan

Rezept von:
Manuela Lenuweit
Letzte Aktualisierung: 12. Juli 2022

Ofengemüse ist schnell und einfach, ein perfektes Mittagessen. Du kannst hier auch deine Gemüsereste einsetzten und einfach zugeben, was du im Kühlschrank hast.

Nährwerte
Referenzmenge für einen durchschnittlichen Erwachsenen laut LMIV (8.400 kJ/2.000 kcal)
300 kcal
15%
Kalorien
24 g
32%
Fett
5 g
7%
Eiweiß
23 g
12%
Kohlenhydrate

Weitere Nährwerte

Vitamin A
64
μg
Vitamin B₂
0.2
mg
Vitamin C
23
mg
Kalzium
25
mg
Eisen
2
mg
Zink
1.4
mg
Selen
4.6
mg
vegan
60 Minuten

Zutaten

2
Personen
70
g
Kartoffeln
1
Stück
rote Beete
50
g
Rosenkohl
0.5
Stück
Zwiebel
0.5
Stück
Paprikaschote
70
g
Champignons
2
EL
Olivenöl
1
TL
italienische Kräuter
4
EL
Pinienkerne
1
Prise
Salz und Pfeffer

Galerie

Tags

Champignons Kartoffeln Rosenkohl Rote Beete

Zubereitung

Schritt
Den Backofen auf 180 C Umluft vorheizen und ein Backblech mit Backpapier auslegen.
Schritt
Kartoffeln und rote Beete schälen und in Würfel schneiden, den Rosenkohl halbieren, die Möhren in Stifte schneiden, die Paprika in mundgerechte Stücke schneiden und die Champignons in Scheiben schneiden.
Schritt
Das Gemüse in eine große Schüssel geben. Öl und Kräuter hinzugeben und gut mischen.
Schritt
Auf dem Backblech verteilen und mit Salz und Pfeffer bestreuen. Im Ofen ca. 40 min backen.
Schritt
Mit Pinienkernen bestreuen und warm servieren.
salat rechts

Mache jetzt den GRATIS Stoffwechsel-Test, finde heraus, warum du nicht abnimmst und erhalte deine perfekte Lösung in unter 2 Minuten!

stoffwechsel test abnehmen 02
Zum Stoffwechsel-Test
kostenlos & ohne Registrierung

Kommentare

Es gibt momentan keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

Bewertung:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Rezeptbilder von anderen Nutzern

This error message is only visible to WordPress admins

Error: No connected account.

Please go to the Instagram Feed settings page to connect an account.

Ähnliche Rezepte

Veganer Kartoffelsalat in einem Schoss
Veganer Kartoffelsalat mit Mayo
0 Bewertungen

Vegane Mayonnaise enthält kein Eigelb, also kein Cholesterin und tierische Fette. In diesem Kartoffelsalat eignet es sich als cremige Sauce und lässt dich deinen klassischen Kartoffelsalat ganz schnell vergessen.

Pasta mit PIlzen und Thymian in einem Teller
Pasta mit Thymian-Pilzen
0 Bewertungen

Thymian ist für seine heilende Wirkung bekannt: er hat antibiotische Eigenschaften und geht der Grippe somit an den Kragen. In diesem Pasta-Gericht unterstützt er nicht nur das Immunsystem, sondern auch das leckere Pilz-Aroma.

Winterliche Maronen-Suppe
Winterliche Maronen-Suppe
0 Bewertungen

Maronen, oder auch Esskastanien, haben einen leicht süßlichen Geschmack und machen diese Suppe zu etwas ganz Besonderem. Die knusprigen Haselnusskerne liefern nicht nur einen leckeren Crunch, sondern auch gesunde Fette, sowie Vitamin E.

salat linksAlle anzeigen