Low-Carb-Diät – Nur ganz wenige Kohlenhydrate für schnelle Erfolge

ic share 24px
Teilen

Bei der Low Carb Diät gewinnt der Körper die nötige Energie aus den in der Nahrung befindlichen Fettsäuren. Die Zufuhr von Protein und Kohlenhydrate wird dagegen stark reduziert. In gewisser Weise ähneln sich die ketogene Diät und die Low-Carb Diät ziemlich stark, allerdings werden bei der Low-Carb Diät nicht alle Kohlenhydrate gestrichen. Es ist möglich pro Tag bis zwischen 30 und 100 Gramm Kohlenhydrate aufzunehmen je nach Intensität.

Was macht die Low-Carb-Diät aus?

Auch wenn Low-Carb die Aufnahme von wenigen Kohlenhydraten erlaubt, ist der dahinter liegende Mechanismus ähnlich wie bei der ketogenen Diät. 

Denn durch die verringerte Energiezufuhr aus Zucker und Stärke, muss der Körper seine Energie aus Fett gewinnen. Dies tut er zum einen aus Nahrungsfett, aber auch aus den körpereigenen Fettreserven.

Wie funktioniert die Low-Carb-Diät?

Ernährungsexperten raten zu folgender Nährstoffverteilung:

  • Kohlenhydrate = 10 Prozent
  • Fett = 70 Prozent
  • Protein = 20 Prozent

Es sollten täglich vier bis fünf Mahlzeiten aufgenommen werden. Es ist nicht notwendig zu hungern, jedoch kann ein Gewichtsverlust nur dann stattfinden, wenn nicht mehr Kalorien verzehrt, als verbrannt werden. 

Was ist erlaubt bei der Low-Carb Diät? 

Hier ist eine Liste mit Lebensmitteln die gegessen werden dürfen:

  • Fleisch
  • Fisch 
  • Eier 
  • Milchprodukte 
  • Gemüse 
  • Öle 
  • Nüsse 
  • Samen 
  • Butter
  • wenig Kohlenhydrate in Form von Früchten, Reis, Kartoffeln und Gemüse

Für wen ist die Low-Carb-Diät geeignet?

Grundsätzlich ist Low-Carb immer dann sinnvoll, wenn Fett abgebaut und Muskelmasse erhalten werden soll. Da es sich aber um eine sehr restriktive Diät handelt, die ein genaues Auge auf die Makronährstoff-Aufnahme erfordert, ist sie auf lange Sicht nicht sehr alltagstauglich. Daher eignet sich diese Diät nur für klar abgesteckte Zeitrahmen oder für besondere Anlässe wie Bodybuilding Wettkämpfe oder Fotoshootings.

Die Vor- und Nachteile der Low-Carb-Diät:

Vorteile:

  • Schneller Gewichtsverlust
  • Satt essen mit Fett und Protein ist möglich 
  • viele weitere gesundheitliche Vorteile

Nachteile:

  • Stimmungsschwankungen möglich
  • nicht gerade alltagstauglich

Lust auf gesunde Rezepte?

Hänchencurry in einer kleinen Edelstahlpfanne auf hölzernem Untergrund

Curry Hähnchen

Genießen Sie die exotischen Aromen dieses Curry-Hähnchen-Gerichts
Mehr erfahren
hänchen auf Knäckebrot mit Tomaten und Frischkäse

Hähnchensandwich

Ein perfektes Mittagessen zum Mitnehmen oder für eine schnelle Mahlzeit zu Hause!
Mehr erfahren
Schocke Crepes mit Blaubeeren

Schoko-Crêpes

Eine französische Spezialität. Nutella gibt es bei uns natürlich nicht dazu, dafür schmeckt der Teig schön schokoladig.
Mehr erfahren
Ein Glas selbst gemachter grüner Shake, im Hintergrund sind gesunde Früchte auf einer braunen Holzoberfläche.

Healthy Shake

Genießen Sie die Frische dieses gesunden Shakes - eine leichte und nahrhafte Option für einen Energieschub mit nur 131 Kalorien pro Portion!
Mehr erfahren