logo
Keine Kommentare

Mediterranes Ofengemüse ohne Kartoffeln

Rezept von:
Manuela Lenuweit
Letzte Aktualisierung: 9. März 2022

Ein Klassiker der schnellen und gesunden Veggie-Küche ist unser leckeres Ofengemüse. Die Kichererbsen geben der Mahlzeit einen wahren Proteinkick. Die Gemüsevariation kannst du je nach Geschmack anpassen, wodurch sich das Gericht auch perfekt als Resteessen eignet.

Nährwerte
Referenzmenge für einen durchschnittlichen Erwachsenen laut LMIV (8.400 kJ/2.000 kcal)
480 kcal
24%
Kalorien
19 g
25%
Fett
20 g
29%
Eiweiß
45 g
23%
Kohlenhydrate

Weitere Nährwerte

Vitamin A
5488
μg
Vitamin B₂
0.7
mg
Vitamin C
57.4
mg
Kalzium
148.6
mg
Eisen
6.2
mg
Zink
3.8
mg
Selen
15.3
mg
vegan
35 Minuten

Zutaten

2
Personen
200
g
Karotten
300
g
Zucchini
200
g
Pilze
300
g
Tomaten
6
TL
Olivenöl
300
g
Kichererbse (Dose)
2
TL
Oreganopulver
2
TL
Paprikapulver
1
Salz & Pfeffer

Galerie

Tags

Kichererbsen Möhren Pilze Tomaten Zucchini

Zubereitung

Schritt
Den Ofen auf 190 C vorheizen.
Schritt
Das Gemüse in Scheiben schneiden, die Tomaten halbieren.
Schritt
Die Kichererbsen in einem Sieb abspülen.
Schritt
Ein Backblech mit Backpapier auslegen, das Gemüse und die Kichererbsen darauf auslegen, mit Olivenöl beträufeln und mit Salz, Pfeffer, Paprika und Oregano bestreuen.
Schritt
20 - 25 min im Ofen backen.
salat rechts

Mache jetzt den GRATIS Stoffwechsel-Test, finde heraus, warum du nicht abnimmst und erhalte deine perfekte Lösung in unter 2 Minuten!

stoffwechsel test abnehmen 02
Zum Stoffwechsel-Test
kostenlos & ohne Registrierung

Kommentare

Es gibt momentan keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

Bewertung:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Rezeptbilder von anderen Nutzern

This error message is only visible to WordPress admins

Error: No connected account.

Please go to the Instagram Feed settings page to connect an account.

Ähnliche Rezepte

Süßkartoffel-Kichererbsen-Salat
Süßkartoffel-Kichererbsen-Salat
0 Bewertungen

Süßkartoffeln, Brokkoli und Paprika – ein wahrer Vitamin-Booster. Die Kichererbsen liefern gute Proteine und sorgen für eine lange Sättigung.

Pasta Arrabiata
Pasta Arrabiata
0 Bewertungen

Wer’s scharf mag kommt hier auf seine Kosten. Wusstest du, dass Chili die sogar die Fettverbrennung ankurbeln und gegen Bakterien wirksam werden kann? Augen zu und durch!

rote linsen curry mit kokosmilch
Rote Linsen-Curry mit Kokosmilch
0 Bewertungen

Linsen sind eine tolle vegane Proteinquelle. Besonders die rote Variante kocht sehr schnell und sorgen in Kombination mit der Kokosmilch für eine cremige Konsistenz. Kreuzkümmelpulver hilft bei der Verdauung von Hülsenfrüchten und rundet das Curry geschmacklich ab.

salat linksAlle anzeigen